Anton Kuh, Lenin und Demel

€9,90 €16,90

Das Gespenst von Demel 1919: zwischen je einer Portion Eiscreme und Torte sitzt der Lenin.

Die vor Angst schlotternden Demel-Fräulein sind noch immer freundlich, ehrbar und würdig wie Schwestern eines adeligen Damenstifts. Und die Oberen Hundert? Parlieren weiter in der ihnen eigenen Sprache: das Negligé im Tonfall; die Zunge legt sich faul zurück wie in einen Klubfauteuil, die Vokale enthalten eine kleine Parfum-Injektion Langeweile, die „r“ werden von der Gaumenplatte aufgepickt wie Krumen einer delikaten Torte …

96 Seiten, 11,5 x 18,5 cm, Gebunden mit Schutzumschlag