Barnes, Die Frau, die auf Reisen geht

€16,50

Geschichten von reisenden Frauen und über das Reisen. Witzig, intelligent, exzentrisch: vom Asphalt in die Ferne. Und zurück. Verfasst von einer leidenschaftlichen Reisenden.

Djuna Barnes schreibt diese Betrachtungen in den 1920er-Jahren für den »New Yorker« und andere amerikanische Blätter. Es sind Geschichten von reisenden Frauen und über das Reisen, das damals nicht nur für die  Avantgarde Ausdruck maximaler Freiheit war, sondern auch zum erstenmal von Frauen – allein – wahrgenommen wurde.